Autogenes Training

Das autogene Training auch konzentrative Selbstentspannung genannt, ist eine Methode der Selbstentspannung durch Konzentration.
Es ist »ein vom Selbst (autos) sich entwickelndes (gen = werden) und das Selbst gestaltende, systematisches Üben (Training)«.
Ziel des Übens ist eine Selbstentspannung. Der Weg dorthin bedarf der Konzentration des auf sich selbst konzentrierten Übens.
Begründer des autogenen Trainings in den 20er Jahren war J.H. Schultz.

Ansprechpartnerin: Imke Brönstrup,
Physiotherapeutin und Übungsleiterin Autogenes Training